Dorothea Körner

geb. 1955 in Mannheim
in freier Praxis tätig seit 2005

European Certified Psychotherapist (ECP)
Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
Gestalttherapeutin (DVG)
Traumatherapeutin (IT Berlin)
Paarberatung (HIGW)
EMDR-Therapeutin (VDH/IFP)
WB Palliative Care für Psychotherapeuten (DFA)
Trauertherapie

Langjährige Erfahrung in Beratung, Psychotherapie und Paarberatung
Lehrtherapeutin beim Hamburger Institut für Gestaltorientierte Weiterbildung
Dozentin für Traumapädagogik

Meine Arbeit

Gestalttherapeutische Beratung und Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Jeder Mensch kann in seinem Leben und Beziehungen in eine Situation geraten, in der er sich alleine nicht mehr zu helfen weiß und sich therapeutische Unterstützung wünscht.

Was ist Gestalttherapie?

Die therapeutische Beziehung ist ein wichtiger heilsamer Aspekt in der Gestalttherapie. Therapeut und Klient begegnen sich auf gleicher Ebene in der „dialogischen Haltung“ ICH – DU (Martin Buber), bei der die Person in ihrer Einzigartigkeit wertgeschätzt wird. Was Buber „Begegnung“ nannte, nennt die Gestalttherapie „Kontakt“, d.h., „die Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit dem Anderen als den Anderen“. (Laura Perls.)

Das Wissen um die Selbstheilungskräfte in jedem Menschen ist ein weiteres heilsames Element in der Gestalttherapie. Der Klient kommt zur Psychotherapie, weil er meint, mit einem Lebensproblem nicht mehr allein fertig werden zu können. In der Therapie darf er vorsichtig wieder entdecken, dass er über individuelle Fähigkeiten und Kräfte verfügt, die ihm das Leben bisher ermöglicht haben. Durch Würdigung seiner Kräfte kommt der Klient in Kontakt mit seinen Fähigkeiten und kann Lösungen für sein Problem finden.

Der Therapeut hat also kein „Patentrezept“ parat, sondern vertraut auf die Fähigkeiten des Klienten und begleitet ihn unterstützend  in seinem Prozess. Dabei hat er/sie eine Vielzahl von kreativen Methoden anzubieten, die er/sie so einsetzt, wie es der Persönlichkeit des/der Klienten/in entspricht und hilfreich ist bei der Entfaltung von Ressourcen, dem Entdecken bisher verborgener  Gestaltungsspielräume und den Suchbewegungen nach neuen befriedigenden Wegen.

Wem hilft Gestalttherapie?

Menschen, die

mit alten Verhaltensmustern nicht mehr weiter kommen
unter Arbeits- Lebens- oder Beziehungssituationen leiden
vor neuen Lebenssituationen stehen, die Angst machen
einen Weg suchen, Verletzungen und traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten
unter Stress und Burnout leiden

Menschen mit

Ängsten, Panikattacken und Prüfungsangst
Depressionen
Selbstwertproblemen
Schlafstörungen
Psychosomatischen Erkrankungen
Persönlichkeitsstörungen
Traumatischen Erfahrungen

Paaren, die

nach neuen Möglichkeiten der Paar-Kommunikation suchen und faires Streiten erlernen wollen
Erziehungsfragen haben
aktiv Trennung gestalten wollen

Seminare und Kurse

Ich biete Seminare zu folgenden Themen an:

  • Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentfaltung
  • Krafttraining für Eltern
  • Selbstfürsorge in helfenden Berufen
  • Traumapädagogik / Traumasensibles Arbeiten

Aktuelle Termine und weitere Angebote erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail. Gerne stimme ich Ihre Anliegen auch individuell mit Ihnen ab.

Selbstfürsorge - Ein Workshop für Eltern zum Innehalten und Auftanken

Sich um Familie und Kinder kümmern, alles richtig machen wollen, Ansprüche erfüllen, den Herausforderungen des Alltags gerecht werden, Freude und Spaß zusammen haben, ist für Eltern eine der mühsamsten und zugleich freudigsten Aufgaben der Welt.   

Gleichzeitig ist man ständig in der Gefahr seine eigenen Bedürfnisse dabei aus den Augen zu verlieren, an die eigenen Grenzen zu gehen oder diese sogar zu missachten und zu überschreiten. Die Folge können Stress, Verlust an Lebensfreude und Energie oder auch körperliche Symptome sein. Darauf reagieren die Kinder wiederum entsprechend mit Wut oder Ablehnung und die Familie gerät in einen Teufelskreis aus Überforderung und Frust.

Um seelisch und körperlich gesund zu bleiben, erfordert es einen bewussten und achtsamen Umgang mit den eigenen Ressourcen und eine gute Selbstfürsorge.

Diesen Inhalten möchten Sie sich im Rahmen des Workshops in der Gemeinschaft und auch individuell zuwenden.

Workshopinhalte sind u.a.:

  • Achtsamkeit für den Körper, die Sinne, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse
  • Sich selbst liebevoll begegnen , Z.B. wertschätzende Begleiter vs. Innere Kritiker
  • Für sich sorgen im privaten und beruflichen Arbeitsumfeld 

In unserem Workshop legen wir Wert auf eine lebendige, praxisnahe Arbeitsweise mit kreativer Methodenvielfalt, theoretischen Inputs, praktischen Übungen und Reflektionen.

Wer
Mütter,  Väter, Elternpaare, Alleinerziehende, alle Eltern, die wieder „Pilot“ im eigenen Leben sein wollen

Wann
Inhouse-Veranstaltung nach Absprache

Kosten
85,00€

Leitung
Claudia Guhl (Gestalt- und Paartherapeutin)
Dorothea Körner (Gestalt- und Paartherapeutin)

Info und Anmeldung
Dorothea Körner
Telefon: +49  151 56 66 52 31

Selbstfürsorge für Mitarbeiter in helfenden Berufen

Ein Workshop zum Innehalten und Auftanken

Sich um andere Menschen zu kümmern und ihnen zu helfen, kann erfüllend und beglückend sein.
Gleichzeitig ist man ständig in der Gefahr seine eigenen Bedürfnisse dabei aus den Augen zu verlieren, an die eigenen Grenzen zu gehen oder diese sogar zu missachten und zu überschreiten.
Die Folge können Stress, Verlust an Lebensfreude und Energie oder auch körperliche Symptome sein.
Um seelisch und körperlich gesund zu bleiben, erfordert es einen bewussten und achtsamen Umgang mit den eigenen Ressourcen und eine gute Selbstfürsorge.

Diesen Inhalten können Sie sich im Rahmen des Workshops in der Gemeinschaft und auch individuell zuwenden:

  • Achtsamkeit für den Körper, die Sinne, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse
  • Sich selbst liebevoll begegnen , Z.B. wertschätzende Begleiter vs. Innere Kritiker
  • Für sich sorgen im privaten und beruflichen Arbeitsumfeld 

Freuen Sie sich auf eine lebendige, praxisnahe Arbeitsweise mit kreativer Methodenvielfalt, theoretischen Inputs, praktischen Übungen und Reflektionen.

Wer
Haupt- und Ehrenamtliche Mitarbeiter in helfenden Berufen

10-16 Teilnehmer*innen

Wann
Inhouse-Veranstaltung oder als Webinar nach Absprache

Leitung
Claudia Guhl (Gestalt- und Paartherapeutin)
Dorothea Körner (Gestalt- und Paartherapeutin)

Info und Anmeldung
Dorothea Körner
Telefon: +49  151 56 66 52 31

Traumapädagogik und Traumasensibles Arbeiten

Inhalt

Einführung in die Grundlagen der Psychotraumatologie

Neurobiologische Grundlagen

Traumasensibles Handeln

Weitere Anliegen können gerne individuell abgestimmt werden.

Wann
Inhouse-Veranstaltung nach Absprache

Info und Anmeldung
Dorothea Körner
Telefon: +49  151 56 66 52 31

Video-Sprechstunde

Nicht immer ist ein Termin vor Ort möglich.

  • ein Problem verhindert, dass Sie die geplante Beratungsstunde wahrnehmen können
  • Ihr Anfahrtsweg ist zu lang
  • aus persönlichen Gründen sind Sie an Ihr Zuhause gebunden
  • ein Lockdown schränkt Kontaktmöglichkeiten ein

Ich biete Ihnen einen Datenschutzgesicherten Video-Raum für eine Peer-to Peer Verbindung. 

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei mir

Konditionen

Therapie / Beratung für Selbstzahler: 70,00 €

Therapie kassenfinanziert: 80,00 €

Kostenerstattung durch die Krankenkasse bei entsprechender Zusatzversicherung (Rechnungstellung erfolgt nach Gebührenordnung für Heilpraktiker).

Paarberatung: 90,00 €

Kontakt

Dorothea Körner
Kleine Bäckerstraße 1
21335 Lüneburg
Telefon: +49  151 56 66 52 31